Logo

Juni 2017

Sehr geehrte Damen und Herren ,

Frank Lungenstraßdas Galileum Solingen wächst und wächst und gleichzeitig schauen wir an vielen Stellen in unsere Erdatmosphäre und das Universum. Ob uns bei all der Aktivität der Himmel auf den Kopf fallen kann, wollen wir in der morgigen Show „Kosmische Katastrophen“ im Rahmen des Asteroid Day klären. Aber eines nach dem anderen: Lesen Sie in unserem Newsletter mehr über den Asteroid Day, die Eröffnung des Planetenwegs am Galileum, den Stand der Dinge auf der Baustelle, unsere neue Wetter- und Mess-Station und das Kinderferienprogramm.
Neben der großen Baustelle und den vielen genannten Nebenschauplätzen bleibt eine große Aufgabe bestehen: Die Finanzierung für die gut 1,3 Millionen Euro teure Projektionstechnik müssen wir vollständig schaffen. Unser großes Ziel ist es, bis zur Eröffnung 2018 möglichst wenig auf das Rest-Darlehen in Höhe von rund 900.000 Euro zurückzugreifen. Dürfen wir auf Ihre Spende zählen? Übrigens wird es auch für 2018 wieder einen Kalender mit faszinierenden kosmischen Motiven geben – vielleicht ein optimales Geschenk für Ihre Bekannten oder Kunden?

Herzliche Grüße

Ihr Dr. Frank Lungenstraß mit dem gesamten Team der Sternwarte Solingen
Schatzmeister
Walter-Horn-Gesellschaft e.V. - Sternwarte Solingen



Fällt uns der Himmel auf den Kopf?

Asteroid Day 2017 am 30.06.2017 um 20:00 Uhr

Asteroid DayDr. Frank Lungenstraß und Fabian Reimann von der Sternwarte Solingen laden anlässlich des diesjährigen Asteroid Days am 30. Juni um 20 Uhr zu Kurzvorträgen und zur Show „Kosmische Katastrophen“ ein. Der Asteroid Day findet immer am Jahrestag des sibirischen Tunguska-Ereignisses von 1908 statt, der größten Kollision eines Asteroiden mit der Menschheitsgeschichte. Weltweit haben Veranstaltungen im Rahmen des Asteroid Days zum Ziel, die Menschen darüber zu informieren, was Asteroiden sind und wie die Menschheit die Erde vor diesen schützen kann. 
Kommen Sie mit auf eine Reise und suchen Sie mit uns nach einer Antwort auf die wichtige Frage: Kann uns der Himmel auf den Kopf fallen?
Bei gutem Wetter beobachten wir im Anschluss an die Kurzvorträge und unsere Show gemeinsam mit Ihnen auch den Sternenhimmel über Solingen.

Sind Sie dabei?

 

 

Planetenweg lädt zum Spielen und Begreifen ein

PlanetenwegMitten in Ohligs ist ein toller Park entstanden, an den wir auf dem Gelände des Galileums im späteren Stadtwerke Park anknüpfen werden: Am 2. Juni wurde bei strahlendem Sonnenschein der sogenannte Planetenweg eröffnet, der derzeit noch an unserem Bauzaun endet. Der Planetenweg gehört zum Projekt Ohligs Ost – erster Zünder für die enorme Entwicklung, die Ohligs derzeit macht, war das Galileum Solingen, wie auch Stadtplanerin Miriam Macdonald im Interview mit der Solinger Morgenpost erläutert. Der Planetenweg hält viele spannende Spielstationen für Kinder bereit, an denen sie sich austoben und nebenbei unser Universum entdecken können. Nutzen Sie einen der schönen Sommertage,  um den Planetenweg zu erkunden! Er lädt zum Verweilen und Spazieren ein – vom Bahnhofsausgang vorbei an der Software-Firma codecentric bis hin zum Bauzaun des Galileum Solingen, durch den Sie einen Blick auf das neue Gebäude werfen können.

Der Bau im Zeitraffer

BaustelleEtage für Etage wächst das Galileum Solingen neben dem Kugelgasbehälter, der später das eigentliche Planetarium beheimaten wird, in die Höhe. Die dritte Etage ist eingeschalt, von unten ist gar nicht mehr alles zu erkennen – und seit dieser Woche hat auch der Stahlbau am Kugelgasbehälter begonnen.
Unser Zeitraffer-Video von Januar bis heute zeigt in unserem Bautagebuch den Baufortschritt der letzten Monate.

 

 

Ganz geerdet – das Wetter in Solingen

WetterAls Naturwissenschaftler interessieren uns nicht nur ferne Galaxien, sondern auch unsere nächste Umwelt. Das fängt schon beim Wetter und der direkten Umwelt in Solingen an. Deshalb messen wir schon heute an der Sternwarte Luft- und Bodentemperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Windgeschwindigkeit, Regenmenge und noch mehr. Alle Daten können Sie aktuell und für die vergangene Woche unter wetter.galileum.info abrufen. Parallel dazu hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) eine Station zur Messung der Umweltradioaktivität auf dem Gelände der Sternwarte installiert. Die aktuellen Daten zur Radioaktivität in Deutschland können auf der Website ODL-Info abgerufen werden. Selbstverständlich werden alle Messgeräte im nächsten Jahr mit uns zum Galileum Solingen umziehen.


Spannung und Lernen in einem: unser Kinderferienprogramm!

FerienAuch in diesem Jahr haben wir ein buntes Kinderferienprogramm zusammengestellt.

Die Themen und Termine 2017:

Jupiter – Im Reich des Riesen
für Kinder ab etwa 8 Jahren
Der Riesenplanet Jupiter ist der größte Planet des Sonnensystems und Herrscher über 67 Monde – folgt uns auf eine Reise zum geheimnisvollen Gasriesen!
Fr, 14.07., 20:00 Uhr

Eine Reise zu den Sternen
für Kinder ab 8 Jahren
Begleitet uns auf einer fantastischen Reise auf einem Raumschiff ins Weltall! Dabei fliegen wir nicht nur in die Erdumlaufbahn, sondern auch zum Mond und vielleicht noch weiter – die Reiseziele passen wir gern Euren Wünschen an!
Fr, 21.07., 20:00 Uhr
Fr, 18.08., 20:00 Uhr

Sterne, die vom Himmel fallen
für Kinder ab 8 Jahren
Kann es sein, dass Sterne vom Himmel fallen oder sind Sternschnuppen vielleicht doch etwas ganz anderes? Heute erfahrt Ihr alles rund um Kometen, Meteoren und Meteoriten!
Fr, 28.07., 20:00 Uhr
Fr, 11.08., 20:00 Uhr

Einmal Mond und zurück
für Kinder ab 8 Jahren
Fast 50 Jahre ist es schon her, dass Neil Armstrong und Edwin „Buzz“ Aldrin auf dem Mond gelandet sind. Folgt den Spuren der legendären Astronauten zum Mond – und natürlich wieder zurück auf unsere Erde!
Fr, 04.08., 20:00 Uhr

Wie der große Bär an den Himmel kam
für Kinder ab 8 Jahren
Auf spielerische Weise lernt Ihr die erstaunlichen Geschichten aus der Welt der Sterne und Sternbilder kennen. Dabei erfahren wir je nach Jahreszeit verschiedene Geschichten über den Sternhimmel. Garantiert immer dabei ist aber die Geschichte des großen und des kleinen Bären.
Fr, 25.08., 20:00 Uhr

Reservieren Sie am besten frühzeitig Tickets, erfahrungsgemäß sind die Veranstaltungen in den Ferien schnell ausgebucht.

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Guido Steinmüller
Dr. Sebastian Fleischmann
Dr. Frank Lungenstraß
Michael Berghaus
Jörg Zindel


Die Walter-Horn-Gesellschaft e.V. ist beim Amtsgericht Wuppertal unter der Nummer VR 25585 eingetragen und vom Finanzamt Solingen unter der Steuer-Nummer 128/5839/4787 als gemeinnützig anerkannt. Unsere USt-IdNr. lautet DE270391004
Verantwortlich i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV:
Dr. Frank Lungenstraß
Walter-Horn-Gesellschaft e.V. – Sternwarte Solingen
Sternstraße 5
42719 Solingen